Aktuelle Meldungen

 

Atelierkonzert

Erstellt am 1.10.2017

Einladung:
wir möchten Sie zum nächsten Werkstattkonzert einladen:
Es findet statt im Gitarrenatelier Felix Reuter, in der Sülzburgstraße 174, in Köln Sülz

am Sonntag, den 8. Oktober, 16 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten.
Eintritt frei, wir bitten um einen Obulus für den Künstler!

Renate und ich freuen uns sehr, Sie in den neu restaurierten Räumen der Werkstatt begrüßen zu dürfen! Wie immer bitten wir Sie um Antwort, mit wieviel Personen Sie kommen möchten!

Klaus Renzels, Gitarre solo „RENZEL UND GRETEL“

Gitarrencomedy der Extraklasse
Klaus Renzel – der Mann mit Gitarre, dem seltsamsten Instrumentarium und den haarsträubendsten Mooves der Comedy-Szene – rockt sich in einem wilden Mix aus heißem Flamenco, heiterer Klassik, verspieltem Pop und geplanter Planlosigkeit einmal quer durch die Musikgeschichte.
Ob Beethovens Vergangenheit bei AC/DC, seine gescheiterte Karriere als Türsteher oder seine Erinnerungen an seine ersten Besuche auf Freejazzkonzerten – Klaus Renzel erzählt aus Sicht des versponnenen Musikers Geschichten aus seiner Welt. Und das macht er so gut, dass kein Auge trocken bleibt.
Klaus Renzel ist ein echter Saitenakrobat und war mit seinem Programm zu Gast auf dem internationalen Tommy Emmanuel Festival, Gitarrenfestival Hamburg, Gitarrenfestival Paderborn, moderiert die Hamburger Gitarrentage und ist auf Varieté und Kleinkunstbühnen in ganz Deutschland zu Haus.

 

Sklad Gitarre

Erstellt am 29.07.2017

Sklad Gitarre No.1

über viele Jahre entwickelt, begünstigt die neuartige Rahmen Konstruktion eine bessere Versteifung von Boden und Zargen, so dass die Decke freier und länger schwingen kann. Das wirkt sich vorteilhaft auf Lautstärke, Ausgeglichenheit und Ansprache aus.
Bilder unter: Gitarren Felix Reuter

 

Neue Gitarren zum Verkauf

Erstellt am 25.10.2016

Wir haben wieder neue, hochwertige Konzert Gitarren zu verkaufen:

Konzertgitarre, kleines Modell, Salongitarre im Stile Biedermeier, Bj. ca. 1860, 3500€

Flamencogitarre Antonio Arizo, Granada, Koffer, Baujahr 1977, Fichte/Zypresse, Zustand sehr gut, Liebhaberstück und selten, 1500€

Flamencogitarre Bellido,Granada, Koffer, Baujahr 1972, Fichte/Zypresse, Zustand sehr gut, Schellackpolitur, Liebhaberstück und selten, 2500€

Konzertgitarre Felix Reuter, Köln, Koffer, Baujahr 2013, Fichte/Wenge, Zustand sehr gut, Schellackpolitur, 1750€, Ausstellungsstück

Konzertgitarre Felix Reuter, Köln, Koffer, Baujahr 2014, Fichte/Nußbaum europäisch, Zustand neu, Schellackpolitur, 3500€

Konzertgitarre Felix Reuter, Köln, Koffer, Baujahr 2015, Fichte/Ahorn Maser, Zustand neu, Schellackpolitur, 3250€

Zu allen Gitarren senden wir Bilder zu!

Zum Ausprobieren sind Sie herzlich willkommen!

 

Werkstattkonzert am 20. November, 2016

Erstellt am 22.10.2016

unser nächstes Werkstattkonzert:

Gitarrenmusik aus Südamerika
Pablo Campero aus Uruguay, Gitarre Solo
Sonntag, den 20. November, 15 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten.
Tel.: 0171/1454638

 

Werkstattkonzert am Sonntag, den 24. April

Erstellt am 16.04.2016

Karl Heinz Nicolli
klassische Gitarre
Sonntag, den 24. April, 16 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten
Eintritt frei

Wie immer, Um Anmeldung wird gebeten!

Und wir freuen uns auf Euch!

Der weit über die Grenzen Deutschlands bekannte Künstler Karl-Heinz Nicolli erhielt bereits mit 12 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht und studierte zunächst Klarinette, ehe er sich der Klassischen Gitarre zuwandte. Seine gitarristische Laufbahn begann er als Mitglied des Kölner Gitarren-Quartett. Inzwischen ist Karl-Heinz Nicollials als Solist auf vielen europäischen Bühnen erfolgreich. Er spielt heute auf einer Meistergitarre des berühmten spanischen Gitarrenbauers Antonio Marin Montero, von dem zahlreiche Gitarrenbauer gelernt haben.
Mit seiner musikalischen Zeitreise, die die Werke von J.S. Bach, A. Barrios, H.Villa-Lobos sowie von zeitgenössischen Komponisten wie J. Williams, A.Piazolla, E.Clapton umfasst, präsentiert der Kölner Künstler ein genreübergreifendes Programm mit Gitarrenmusik aus drei Jahrhunderten.